Random-Verfahren

Auswahlverfahren der Marktforschung, bei der die Stichprobenauswahl zufällig erfolgt. Das heisst, jedes Element der Grundgesamtheit hat die gleiche Chance in die Stichprobe zu gelangen.